Liebe Grüße zum Jubiläum von Renate Koscholke:

An die Leute vom "BürgerBus" !

Bist´e müde uff de Beene
Kohle fürs Taxi hast´e keene
andere müssen schuften ....
haben keine Zeit ....
doch jetzt ist der "BürgerBus" nicht weit ....
Manfred, Günter, Kurt, Sabine, Klaus (etc.)
durch Euch komm ich wieder aus dem Haus ....
Macht weiter so, seid Ihr auch nicht viel,
Jedoch Ihr macht Jung und Alt mobil !!!

Er fährt und fährt und fährt . . .

Die Märkische Allgemeine Zeitung berichtete am 06.07.2009:

Brieselanger Bürgerbus erwartet 10 000. Passagier / Dennoch hat der Verein zu wenig ehrenamtliche Fahrer

BRIESELANG - Der Bürgerbus in Brieselang hat sich zum Selbstläufer entwickelt: Mitte des Monats rechnen wir mit dem 10 000. Fahrgast. Für diesen gebe es eine Überraschung, sagte der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Kurt Jakob am Freitagabend während der Hauptversammlung. „Der Bürgerbus ist anerkannt, und jeder der ehrenamtlichen Fahrer wird bestätigen – es macht Spaß.“ Die Fahrgäste sind nett, freundlich und dankbar: „Ich habe es in Berlin noch nie erlebt, dass ein Fahrgast aussteigt und sich beim Fahrer bedankt.“ In Brieselang geschehe dies fast regelmäßig.

 

Weiterlesen

Astrid Nozewnik ist 10 000. Fahrgast

im Brieselanger Bürgerbus – für sie gab es gestern Blumen

zehntausend.jpg BRIESELANG - Blumen und Gratulation kamen gestern völlig überraschend für Astrid Nozewnik. Sie wurde zum 10 000. Fahrgast des Bürgerbusses in Brieselang gekürt. „Das bringt mir hoffentlich Glück. Ich bin auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch“, sagte die 42-jährige Brieselangerin. „Toi, toi“, hörte sie von allen Seiten und von Bürgermeister Wilhelm Garn gab es noch einen dicken Präsentkorb dazu.

 

Weiterlesen